Logo
 
Benutzername

Passwort
Automatisch einloggen

USO verabschiedet Positionspapier zum pr├╝fungsfreien Hochschulzugang

Michael Stampfli, 19. Juli 2012, 22:01:44

Der Vorstand der USO hat am 18. Juli 2012 ein Positionspapier zuhanden der Generalversammlung verabschiedet, welches die Sicherstellung des pr├╝fungsfreien Hochschulzuganges durch die Maturit├Ąt behandelt. Es wird ab jetzt als Grundlage f├╝r die Positionierung der USO in den aktuellen Diskussionen dienen.

Unter anderem fordert die USO einen sofortigen Einbezug in die Umsetzung der von der Plenarversammlung der EDK beschlossenen f├╝nf Teilprojekte zur gymnasialen Maturit├Ąt (http://www.edk.ch/dyn/12475.php), eine Mindestdauer des Gymnasiums von vier respektive sechs Jahren, eine sinnvolle Anstellung und Weiterbildung von Lehrpersonen und eine bessere Zusammenarbeit zwischen Mittel- und Hochschulen. Das Positionspapier steht unter http://www.uso.ch/downloads/d_20120718_schnittstelle.pdf zum Download bereit.

Das Positionspapier wird der Generalversammlung vom 22. September 2012 zur definitiven Verabschiedung vorgelegt. Wir laden deshalb alle Mitgliedsorganisationen herzlich ein, zuhanden des Generalsekretariats R├╝ckmeldungen dazu zu geben. Diese k├Ânnen per Brief oder E-Mail an die folgenden Adressen eingereicht werden:

USO-UCE-UCS, Gerberngasse 39, Postfach 87, 3000 Bern 13, michael.stampfli@uso.ch

 

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein, um Kommentare verfassen zu k÷nnen.

De | Fr | It